Errata in P.Barbians Aufgabensammlungen

Auf dieser Seite finden Sie Korrekturen zu meinen Physik-Aufgabensammlungen und -Skripten, insbesondere berichtigte Lösungen. Falls Sie per e-mail informiert werden wollen, wenn neue Korrekturen vorliegen, oder falls Sie jetzt selbst eine Korrektur beisteuern wollen, informieren Sie mich darüber am einfachsten per e-mail an die Adresse:
errata[at]gelbini.de
Aktuelle Auflagen: Ältere Auflagen:

Aufgaben Klasse 7, Auflage 2012

Aufgabe Korrektur zur Aufgabe / zur Lösung
G 310 Stubenfliege eher 20mg, Concorde leer 80t, voll 185t

Skript Klasse 7, Auflage 2010

Seite Korrektur
59 Zur Anmerkung ganz unten: Bei Sonnenfinsternis huscht der Schatten des Mondes schneller ostwärts über die Erdoberfläche, als die sich dreht.

Aufgaben Klasse 8, Auflage 2012

Aufgabe Korrektur zur Aufgabe / zur Lösung
E 280 Ergebnis in Watt, nicht Joule
E 304c Ergebnis in Newton, nicht Meter
E 420c 0.25 statt 25
E 644a 9.798mm
E 644b 8.485mm

Skript Klasse 8, Auflage 2010

Seite Korrektur
87 Schiffsdiesel kommen auf über 50% (nicht 80%) Wirkungsgrad.

Aufgaben Klasse 9, Auflage 2012

Aufgabe Korrektur zur Aufgabe / zur Lösung
S 182 700 Ohm, nicht 600

Aufgaben Klasse 10, Auflage 2012

Aufgabe Korrektur zur Aufgabe / zur Lösung
A 250 210·(1.2287-1.2049) pJ=4.998 pJ
B 438d in Formelterm fehlt Faktor 2 im Nenner

Aufgaben G-Kurs, Auflage 2012

Aufgabe Korrektur zur Aufgabe / zur Lösung
X 240a Abstand P-E=5/Wurzel(3)=2.88675
I 216 bei Radius-Berechnung fehlt Division durch 3; r=2.55cm ; A=20.37cm2 ; U=6.11mV
S 224c in Aufgabenstellung 5mF statt 5mC; Zahlenwerte in Lösung -8/3 μA und 80μA

Aufgaben G-Kurs, Auflage 2010

Aufgabe Korrektur zur Aufgabe / zur Lösung
E 29b Im Ergebnis fehlt das Vorzeichen Minus.
V 30b In der Rechnung 2r=2mv/(qB)=19.1cm fehlt die zweite 2, ist aber im Ergebnis berücksichtigt.

Aufgaben G-Kurs, Auflage 2009

Aufgabe Korrektur zur Aufgabe / zur Lösung
E 29b Im Ergebnis fehlt das Vorzeichen Minus.
V 30b In der Rechnung 2r=2mv/(qB)=19.1cm fehlt die zweite 2, ist aber im Ergebnis berücksichtigt.
O 6 Lösung berücksichtigt nicht die Endlichkeit der Lichtgeschwindigkeit: bei waagerechter Photonenbewegung und mit β=arctan(vLaser/c) gilt: vFleck=vLaser*cos(β)/sin(α+β) =0.6565c
Beabsichtigt war ein Beispiel dafür, dass sich etwas Nicht-körperliches wie z.B. ein Leuchtfleck schneller als Licht bewegen kann. Dazu hier eine Ersatz-Aufgabe
M18 um Faktor 2 daneben: korrekt ist 211pm
M26a um Faktor 2 daneben: korrekt ist 292pm

Aufgaben G-Kurs, Auflage 2008

Aufgabe Korrektur zur Aufgabe / zur Lösung
E 29 in Aufgabenstellung: nicht zwischen A und B, sondern zwischen A und D; (UAB=53mV)
E 29b Im Ergebnis fehlt das Vorzeichen Minus.
E 71 in den Zahlenwerten ist der Faktor 2 nicht berücksichtigt: C=417.2pF und Q=125.2nC
V 21a) der Exponent der Zehnerpotenz beträgt 7
V 30b In der Rechnung 2r=2mv/(qB)=19.1cm fehlt die zweite 2, ist aber im Ergebnis berücksichtigt.
I 7 Zahlenwerte stimmen, aber: In die Formel für den Winkel gehört arctan(0.2) statt arctan(0.1), und in der Formel für I sind B und F vertauscht.
I 15a gemeint war: parallel zur Achse, nicht senkrecht
P 31 zu 129 keV in c) gehört 129 kV in d) (Tippfehler: 6 statt 9) (sowieso besser: 128)
O 6 Lösung berücksichtigt nicht die Endlichkeit der Lichtgeschwindigkeit: bei waagerechter Photonenbewegung und mit β=arctan(vLaser/c) gilt: vFleck=vLaser*cos(β)/sin(α+β) =0.6565c
Beabsichtigt war ein Beispiel dafür, dass sich etwas Nicht-körperliches wie z.B. ein Leuchtfleck schneller als Licht bewegen kann. Dazu hier eine Ersatz-Aufgabe
M18 um Faktor 2 daneben: korrekt ist 211pm
M26a um Faktor 2 daneben: korrekt ist 292pm